Willi Fährmann

Willi Fährmann

Willi Fährmann

Geboren am 18. Dezember 1929 in Duisburg. Nach einer Maurerlehre holte er an der Abendschule die Qualifikation zum Studium nach und studierte an den Pädagogischen Hochschulen in Oberhausen und Münster. Seit 1953 hatte er als Lehrer, dann als Schulrat intensiven Kontakt zu jungen Leuten. Er ist Mitglied des P.E.N.-Clubs. Mit „Das Jahr der Wölfe“ erschien 1962 sein erstes Jugendbuch im Arena Verlag. Diese Erzählung ist bis heute sehr erfolgreich geblieben und begründete seinen Ruf als einer der besten deutschen Jugendbuch-Autoren. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Fragt man den Autor, wie er zum Schreiben gekommen ist, dann verweist er auf Schlüsselerlebnisse: Seine Großmutter war eine mitreißende Geschichtenerzählerin. Trampfahrten durch Europa brachten ihm mit Leuten und Ländern in Berührung und festigten seine Überzeugung, dass Verständigung möglich ist.

© PLÖGER 2017 | media with love ♥